Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ein Coin um alle Karten zu knechten


Frank Stohl
@frankstohl
Ein Coin um alle Karten zu knechten

Die Daten aller anderen Karten lassen sich darauf speichern und der Magnetstreifen mit einem Knopfdruck ändern, so dass Coin wie jede andere Karte durch ein Lesegerät gezogen werden kann: Coin gegen die Kartenstapel im Portemonnaie. Das hört sich gut an. Nur kann man sich darauf verlassen?

Via Smartphone-App wird man auch benachrichtigt, wenn man den „Coin“ hat liegen lassen. Für 50 US-Dollar gibt es also Platz im Geldbeutel und alle Karten in einem – aber erst im Sommer 2014. Hier kann vorbestellt werden: onlycoin.com.

Related Articles

Politikwelt

Anschlag auf Stairemagazin

Mindestens zwei vermummte Männer seien mit einer Kalaschnikow und einem Raketenwerfer bewaffnet in die Räume der Zeitung eingedrungen und hätten das Feuer eröffnet: Terroralarm...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Tag des Schlafes und der Musik!

Heute ist neben des Aktionsstag der Schlafmedizinischen Institute „Deutscher Tag des Schlafes“ auch noch „Internationaler Tag der selbstgemachten Musik„....

Posted on by Frank Stohl