Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Privatleistungen der gesetzlichen Krankenkassen


Frank Stohl
@frankstohl
Privatleistungen der gesetzlichen...


Medizinische Leistungen, die die gesetzlich Versicherten selbst bezahlen müssen, werden offenbar vorwiegend Patienten mit größerem Geldbeutel angeboten: Ärzte bieten Ärmeren seltener Privatleistungen an. Der Arzt bietet Igel-Leistungen nicht Menschen an, von denen er denkt, die können es eh nicht bezahlen? Sachen gibt es.

Auf der anderen Seite sollte bei einem Arzt die Gesundheit eines Menschen wichtig sein, und nicht dessen Vermögen. Aber seit wann geht bei Gesundheit um Menschen? Geld und Gewinne sind auch dort angekommen. Ein Krankenhaus muss nicht mehr in erster Linie kranke Menschen heilen, sondern Gewinne machen um global zu bestehen – warum auch immer.

Ob ein Mensch gesund wird, ist nicht sicher. Aber solange er nicht tot ist, macht er Umsatz.

Related Articles

Politikwelt

De-Mail nicht so erfolgreich

Endlich mal eine gute Nachricht: De-Mail noch ohne kritische Masse. Ja wunderbar. Aber wozu auch: Da die Bundesverwaltung verspätet an das System angebunden werde, gebe es zudem...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

BRAVO Starschnitt ist zurück

Die Jugend-Zeitschrift BRAVO belebt einen alten Bekannten wieder: „Bravo“ belebt den „Starschnitt“ zum Sammeln wieder. Ja das war ein Spaß damals....

Posted on by Frank Stohl