Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple und die Daten der Kunden


Frank Stohl
@frankstohl
Apple und die Daten der Kunden

Es gibt ja Menschen die brechen einfach die Datensammelwut von Facebook und Google auf Apple herunter. Aber genau dies ist falsch. Apple muss keine Daten verkaufen, da die Geräte teuer sind. Bei Android verkauft man eben seine Daten, dafür ist das Gerät günstig.

Apple veröffentlichte die neuste Version des Dokumentes, dass sowohl auf die Sicherheitssysteme der Hardware wie die Secure Enclave des A-Prozessors und Face ID eingegangen, als auch Sicherheitsmaßnahmen in den Frameworks und Cloud-Diensten. Alles zu finden in englisch in der PDF iOS 11 Security Guide 2018. Wer dann noch was über die Privatsphäre wissen will kann die Privacy Guide in englisch lesen.

Der Datenschutz-Umgang gibt es dann noch in deutsch: So schützen wir deine Privatsphäre..

Dort beschreibt Apple sehr detailliert, warum sie nicht Google, Facebook oder Amazon sind.

Related Articles

Politikwelt

Olympia, Berlin und die Sache mit der Satire

Im Nachgang der zwei Abmahnungen gegen die Olympia-Satire von Metronauten gab es auch ein eine parlamentarisches Nachspiel im Berliner Abgeordnetenhaus: „Der Senat bewertet...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Neuseeland: Katze findet Haschisch und bringt es heim

Die Lokalzeitung „Otago Daily Times“ aus Neuseeland (also dort, wo zur Zeit alle Urlaub machen) berichtete: Neuseeländische Katze als Drogenkurier. Nein, es wurden...

Posted on by Frank Stohl