Wichtige Augenzeugin nach Kiesewetter-Mord vor Monaten ebenfalls verstorben: Vom Sterben der NSU-Zeugen. Also wenn man Zeuge vom NSU ist, sollte man nach einer Vorladung zum NSU-Ausschuss Angst um sein Leben haben.

Zunächst zum Fall Corinna B.: Sie starb am 2. Februar 2017 im Alter von 46. Drei Tage zuvor, am 30. Januar, hatte der NSU-Ausschuss in Stuttgart beschlossen, sie als Zeugin zu hören.

Die Rechte Strukturen in Deutschland sind noch immer fest verankert und reichen weit in die Behörden. Die AfD schafft bei den Menschen ein „endlich darf man wieder öffentlich Rechts sein“ und die 1. Strophe des Deutschlandliedes gibt es immer noch und wird gerne verwendet.

Was soll man dazu nur sagen? Am besten Antilopen Gang mit „Beate Zschäpe hört U2“ hören…

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page