Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Flüchtlingskrise kostet Geld


Frank Stohl
@frankstohl
Flüchtlingskrise kostet Geld

Die Bundesregierung hat die Kosten zur Bewältigung der Flüchtlingskrise veröffentlicht: Flüchtlingskrise kostet mehr als 20 Milliarden Euro im Jahr.

Im Jahr 2015 waren rund 890.000 Asylsuchende nach Deutschland gekommen, 2016 nach derzeitigem Stand nur noch 280.000 Menschen.

Hm, das macht dann 22.471,91 Euro pro Flüchtling im Jahr. Beim Flüchtling kommen aber nur 135 Euro im Monat also 1.620,-00 Euro an. Die 20.851 Euro im Monat fließen dann also wohl wo hin? Na in die Infrastruktur, das dann langfristig uns allen zu Gute kommt. Es entstehen Arbeitsplätze, Wohnungen und vor allem: wir helfen Menschen.

Related Articles

Apfelwelt

Macht das Smartphone mit der Zeit Rücken?

Bis zu einer Stunde täglich verbringen die meisten Nutzer von Smartphones in der gekrümmten Haltung, bei der das Handy in der Hand liegt und der Kopf stark vorne überhängt: Wie...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Autos sollen ins Internet

Vernetzte Autos mit der Haussteuerung sprechen zu lassen und E-Autos als Stromspeicher zu nutzen, klingt nach einer guten Idee: Autoindustrie tritt Smart-Home-Initiative bei. Oh...

Posted on by Frank Stohl