Erst kam Google mit 4k-Videos bei YouTube, aber dann fehlte die Qualitätsstufe wieder: Warum Safari-Nutzer kein 4K-Video auf YouTube mehr nutzen können. Google macht mit dem Videocodes VP9 ernst und hat keinen Bock mehr, für die iOS-Nutzer eine 4k-MP4-Datei zu halten. Mit 4k wird Video-Inhalt nämlich so richtig groß.

Apple könnte also mal so langsam VP9 in Safari einbauen oder YouTube ein paar Festplatten schenken.