Erst kam Google mit 4k-Videos bei YouTube, aber dann fehlte die Qualitätsstufe wieder: Warum Safari-Nutzer kein 4K-Video auf YouTube mehr nutzen können. Google macht mit dem Videocodes VP9 ernst und hat keinen Bock mehr, für die iOS-Nutzer eine 4k-MP4-Datei zu halten. Mit 4k wird Video-Inhalt nämlich so richtig groß.

Apple könnte also mal so langsam VP9 in Safari einbauen oder YouTube ein paar Festplatten schenken.

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page