Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die GEZ ist Unternehmen, keine Behörde


Frank Stohl
@frankstohl
Die GEZ ist Unternehmen, keine Behörde

Das Landgerichts Tübingen hat entschieden, dass der öffentlich-rechtliche Sender ein Unternehmen ist und sich deshalb an das reguläre Mahnverfahren halten muss: GEZ ist Unternehmen, keine Behörde – Verwaltungsvollstreckung unrechtmäßig. Also nicht einfach weil die GEZ der Meinung ist. Da müssen Mahnungen und ein Richter dazu.

Die Sender können sich nicht einfach selbst Vollstreckungsbescheide ausstellen, sie müssen den Weg über Mahnung, Mahnbescheid und Vollstreckungsgericht mit richterlicher Unterschrift gehen.

Das wird denen so gar nicht gefallen.

Related Articles

Medienwelt

34C3 beginnt heute

Heute beginnt der 34C3 aka 34. Chaos Communication Congress des Chaos Computer Clubs in der Leipziger Messe zu Leipzig und geht bis zum 30. Dezember 2017. Es gibt jede Menge...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Jeff Bezos reichster Mensch der Welt

Der Amazon-Chef Jeff Bezos ist reicher als Microsoft-Gründer Bill Gates: Bezos reicher als Gates. Na mal eine Abwechslung da oben. Bei Statista gibt es eine Liste vom Februar...

Posted on by Frank Stohl