Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Genderisierung erlaubt Handy-Nutzung am Steuer eines Autos?


Frank Stohl
@frankstohl
Genderisierung erlaubt Handy-Nutzung am...

Das strenge Handyverbot am Steuer gerät ins Straucheln – dank der Genderisierung der Gesetzesprache: Gericht weicht Handyverbot am Steuer auf. Da macht uns die Genderisierung einen Streich. So lautet derzeit der Gesetzestext:

Wer ein Fahrzeug führt, darf ein Mobil- oder Autotelefon nicht benutzen, wenn hierfür das Mobiltelefon oder der Hörer des Autotelefons aufgenommen oder gehalten werden muss.

Da hat sich dann wohl am Inhalt leicht was verändert. Denn was daraus wird:

So lange das Telefon nicht ans Ohr gehalten wird, eröffnet diese Sicht der Dinge Betroffenen ganz neues Verteidigungspotenzial.

Jetzt bekommen also noch die Menschen, die das Smartphone leicht ans Gesicht halten und mit dem Lautsprecher und Mikro telefonieren im Auto Recht?

Related Articles

Politikwelt

Die Liste der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien

Nicht nur ausländische Gamer sind immer wieder überrascht, was die Bundesprüfstelle in Bonn so alles verbietet: 556 Videospiele in Deutschland auf dem Index. Ja den Index gibt es...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Musical.ly und die zu freizügigen Stars

Die Video-App Musical.ly steht bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs, aber schaut man genau hin, finden sich freizügigere Clips, nicht selten von jungen Nutzerinnen:...

Posted on by Frank Stohl
%d Bloggern gefällt das: