Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Was würden Schweizer tun bei bedingungslosem Grundeinkommen?


Frank Stohl
@frankstohl
Was würden Schweizer tun bei bedingungslosem...

Die Schweizer Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen hat eine Studie erstellen lassen: Die Schweiz arbeitet weiter! Ja warum nicht, nur nicht monoton und zum Ausbeuten.

  • 2 Prozent würden sicher aufhören zu arbeiten
  • 8 Prozent würden vielleicht aufhören zu arbeiten
  • 22 Prozent würden sich selbstständig machen
  • 35 Prozent würden nachhaltiger konsumieren.
  • 40 Prozent würden sich ehrenamtlich engagieren
  • 53 Prozent würden sich mehr Zeit für die Familie nehmen
  • 54 Prozent würden sich weiterbilden
  • Zusammengefasst: die Menschen wären ein Stück freier in ihren Entscheidungen und würden nicht von Geld und Macht beschnitten werden. Immer daran denken: man lebt nur einmal.

    Da aber die Mehrheit der Menschen lieber möchte, dass es allen anderen zumindest nicht besser geht, solange es einem selbst nicht am besten geht, wird es wohl nicht. Das kindliche Ego müssen wir noch überwinden.

    Related Articles

    Apfelwelt

    Apple weiterhin für Privatsphäre und starke Verschlüsselung

    Apples Chef Tim Cook hat als einziger hochkarätiger Firmenlenker am Cybersecurity-Gipfel der US-Regierung teilgenommen und sich massiv für die Rechte von Nutzern auf Privatsphäre...

    Posted on by Frank Stohl
    Politikwelt

    China und sein unliebsames Massaker

    Soldaten schossen sich in der Nacht zum 4. Juni 1989 den Weg zum Platz des Himmlischen Friedens frei: 25 Jahre Tiananmen-Massaker – Die Pekinger Blutnacht. Also in der Nähe...

    Posted on by Frank Stohl