Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Was würden Schweizer tun bei bedingungslosem Grundeinkommen?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Was würden Schweizer tun bei bedingungslosem...

Die Schweizer Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen hat eine Studie erstellen lassen: Die Schweiz arbeitet weiter! Ja warum nicht, nur nicht monoton und zum Ausbeuten.

  • 2 Prozent würden sicher aufhören zu arbeiten
  • 8 Prozent würden vielleicht aufhören zu arbeiten
  • 22 Prozent würden sich selbstständig machen
  • 35 Prozent würden nachhaltiger konsumieren.
  • 40 Prozent würden sich ehrenamtlich engagieren
  • 53 Prozent würden sich mehr Zeit für die Familie nehmen
  • 54 Prozent würden sich weiterbilden
  • Zusammengefasst: die Menschen wären ein Stück freier in ihren Entscheidungen und würden nicht von Geld und Macht beschnitten werden. Immer daran denken: man lebt nur einmal.

    Da aber die Mehrheit der Menschen lieber möchte, dass es allen anderen zumindest nicht besser geht, solange es einem selbst nicht am besten geht, wird es wohl nicht. Das kindliche Ego müssen wir noch überwinden.

    Related Articles

    Mindestlohn für Zeitungsboten, aber keine Sozialabgaben
    Politikwelt

    Mindestlohn für Zeitungsboten, aber keine Sozialabgaben

    Die Lobby-Arbeit der Zeitungsverleger gegen einen Mindestlohn für ihre Zusteller trägt offenbar Früchte: Kompromiss beim Mindestlohn für Zeitungsboten. Ah ja? Na dann sind wir mal...

    Posted on by Frank Stohl
    CCC/Freifunk präsentieren den Abmahnbeantworter
    Fernsehwelt

    CCC/Freifunk präsentieren den Abmahnbeantworter

    Der Chaos Computer Club und die Freifunker holen zum Schlag gegen Abmahnanwälte aus: Neues Tool hilft unberechtigt Abgemahnten bei Gegenwehr. Also wer von einem Anwalt eine...

    Posted on by Frank Stohl