Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Pixar Film mit Verluste


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Pixar Film mit Verluste

Disney hat es geschafft und Pixar kaputt gemacht: „Arlo & Spot“ ist der erste Pixar-Film, der Disney einen Verlust beschert.

In den USA spielte der Animationsfilm um die Freundschaft eines kleinen Jungen und eines Dinosauriers gerade einmal 120 Millionen Dollar ein – der mit Abstand schlechteste Wert eines Pixar-Films

Das sind weniger Einnahmen als bei „Das große Krabbeln“. Aber Disney hat ja noch „Star Wars“, da brauchen wir uns keine Sorgen machen.

ArloSpot

Related Articles

Gesammelte Nachrichten zum Sony-Hack, Teil 3
Fernsehwelt

Gesammelte Nachrichten zum Sony-Hack, Teil 3

Wir sollen ja nicht mehr Details zum Sony-Hack veröffentlichen: Sony droht Medien nach Hacker-Leak – Gestohlene Informationen dürfen nicht verwendet werden. Also begnügen...

Posted on by Frank Stohl
Film-Teaser: The Secret Life of Pets
Filmwelt

Film-Teaser: The Secret Life of Pets

In einem großen Apartmenthaus in Manhattan wird das Leben des kleinen schlauen Terriers Max als Lieblingshaustier auf den Kopf gestellt, als sein Besitzer einen schmuddeligen...

Posted on by Frank Stohl