Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Pixar Film mit Verluste


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Pixar Film mit Verluste

Disney hat es geschafft und Pixar kaputt gemacht: „Arlo & Spot“ ist der erste Pixar-Film, der Disney einen Verlust beschert.

In den USA spielte der Animationsfilm um die Freundschaft eines kleinen Jungen und eines Dinosauriers gerade einmal 120 Millionen Dollar ein – der mit Abstand schlechteste Wert eines Pixar-Films

Das sind weniger Einnahmen als bei „Das große Krabbeln“. Aber Disney hat ja noch „Star Wars“, da brauchen wir uns keine Sorgen machen.

ArloSpot

Related Articles

Bekommt „The Big Lebowski“ eine Fortsetzung?
Filmwelt

Bekommt „The Big Lebowski“ eine Fortsetzung?

Bekommt der Kult-Film von den Coen Brüder eine Fortsetzung? Wird „The Big Lebowski“ fortgesetzt? Im Werbeblock des Superbowls nächsten Samstag werden wir wohl mehr...

Posted on by Frank Stohl
Samsung-Fernseher blendet zu viel Werbung ein
Fernsehwelt

Samsung-Fernseher blendet zu viel Werbung ein

Bestimmte Smart-TVs von Samsung blenden offenbar Werbung über Inhalte, die aus dem lokalen Netzwerk abgespielt werden: Samsung Smart-TVs blenden Werbung über abgespielte lokale...

Posted on by Frank Stohl