Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Uber bundesweit verboten


Frank Stohl
@frankstohl
Uber bundesweit verboten

Das Frankfurter Landgericht hat heute ein deutschlandweites Verbot des Fahrdienstleisters UberPop verhängt: Landgericht Frankfurt verbietet UberPop bundesweit. So geht es auch nicht. Klar kann man Versicherung, Kosten und Steuer weg lassen, dann ist man günstiger, aber was wird aus den Taxifahrer? Etwas zuverlässiger sind diese auch. Mit Preisbindung können die auch nicht mal antworten. Passieren darf bei uber-Fahrten am besten auch nie etwas.

ueber_logo

Uber meint dazu in einer eMail an die Nutzer:

Da das nicht rechtskräftige Urteil nur gegen Sicherheitsleistung von Taxi Deutschland vollstreckt werden kann, können wir unseren Dienst uberPOP in München und Frankfurt zunächst in der gewohnten Form weiter anbieten. Auch der Betrieb von uberPOP in Berlin, Düsseldorf und Hamburg geht unverändert weiter. Unsere Dienste UberBLACK und uberTAXI sind von dem heutigen Urteil nicht betroffen. Wir werden an beiden festhalten und sie weiter ausbauen.

Na das wird noch sehr unterhaltend.

Related Articles

Apfelwelt

Handgepäckkoffer mit Bluetooth

Auf der Crowdsourcing-Plattform Indiegogo ist der Handgepäckkoffer Bluesmart mit Bluetooth sehr erfolgreich: Koffer mit Bluetooth bringt 1 Million US-Dollar. Also eigentlich soll...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Flüchtlinge filmen ihre Flucht: My Escape

Der Dokumentarfilm „My Escape / Meine Flucht“ ist eine Montage aus Smartphone-Videos von Flüchtlingen, die ihre lebensgefährliche Flucht nach Deutschland selbst...

Posted on by Frank Stohl