Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Uber bundesweit verboten

Uber bundesweit verboten


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Uber bundesweit verboten

Das Frankfurter Landgericht hat heute ein deutschlandweites Verbot des Fahrdienstleisters UberPop verhängt: Landgericht Frankfurt verbietet UberPop bundesweit. So geht es auch nicht. Klar kann man Versicherung, Kosten und Steuer weg lassen, dann ist man günstiger, aber was wird aus den Taxifahrer? Etwas zuverlässiger sind diese auch. Mit Preisbindung können die auch nicht mal antworten. Passieren darf bei uber-Fahrten am besten auch nie etwas.

ueber_logo

Uber meint dazu in einer eMail an die Nutzer:

Da das nicht rechtskräftige Urteil nur gegen Sicherheitsleistung von Taxi Deutschland vollstreckt werden kann, können wir unseren Dienst uberPOP in München und Frankfurt zunächst in der gewohnten Form weiter anbieten. Auch der Betrieb von uberPOP in Berlin, Düsseldorf und Hamburg geht unverändert weiter. Unsere Dienste UberBLACK und uberTAXI sind von dem heutigen Urteil nicht betroffen. Wir werden an beiden festhalten und sie weiter ausbauen.

Na das wird noch sehr unterhaltend.

Related Articles

Bluetooth-Lautsprecher der Superlative
Filmwelt

Bluetooth-Lautsprecher der Superlative

Im Juli 2017 erreichte beim Crowdfunding auf Indiegogo der Lautsprecher sein Finanzierungsziel, nun gibt es ihn normal zu kaufen: Bluetooth Speaker of the Future. Ja und das ist...

Posted on by Frank Stohl
Mobiles Bezahlen wird immer beliebter
Politikwelt

Mobiles Bezahlen wird immer beliebter

Auch wenn an deutschen Ladenkassen weiter Bargeld dominiert – bargeldlose Zahlweisen sind laut Bankstatistiken auf dem Vormarsch: Mehr bargeldlose Zahlungen in Deutschland und...

Posted on by Frank Stohl