Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Sache mit der Abmahnung in der Praxis


Frank Stohl
@frankstohl
Die Sache mit der Abmahnung in der Praxis

Kann die im Rahmen der vorliegenden Mandatsvereinbarungen geregelte Abrechnungsweise als illegal bezeichnet werden? Über PIRATEN geleakte Dokumente erlauben tiefen Einblick in Praxis der Abmahner. Mehr dazu bei „Gutachten #abmahnleak„.

Die Dokumente weisen nach, dass ein nicht unerheblicher Teil der Gebühren für versandte Abmahnungen direkt den Rechteverwertern zufließen, was rechtlich gesehen den Tatbestand des Betrugs erfüllt.

Ja eben, die eigentlich Geschädigten – also die Künstler – gehen bei dieser Sache leider leer aus. Das dies bisher noch keinen Künstler gestört hat? Nun, der Würgegriff der Rechteverwerter scheint fest zu sitzen.

Also abgesehen von den ganzen anderen offenen Fragen in Sachen Redtube-Abmahnung, ist dies noch eine weitere gravierende Frage: sind die Abmahnungen nur Betrug?

Related Articles

Apfelwelt

Luftaufnahme einer Drohne von Apples neuem Hauptsitz

Da war einer mutig und hat Luftaufnahmen mit einer Drohne gemacht: Drohnenflug über den Baugrund von Apples kommendem Haupsitz. Hier das Video: Da geht es ja richtig gut voran und...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

No-Spy-Konferenz Nachlese: Deutschlandfunk berichtete live

Ende letze Woche war ja bereits die 5. No-Spy-Konferenz in Stuttgart und diesmal gab es sogar eine Live-Radio-Sendung von der Konferenz: Verdatet und bewacht. Die Sendung kann man...

Posted on by Frank Stohl