Wer alle Daten synchronisieren will, der muss ab Mac OS X 10.9 Mavericks (aka „Sea Lion„) zwingend Apples iCloud nutzen: Ab Mac OS X 10.9 keine lokale Synchronisation von iPhone und iPad mehr. Aber das Backup via iTunes auf den Rechner geht schon noch? Ja. So wie es scheint.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Aber wenn der Mac seine Daten via Wolke aktuell hält, dann bracht man in der Tat dies nicht mehr via USB-Kabel an iTunes abgleichen. Da kann man iTunes etwas entrümpeln – das tut der App iTunes auf jeden Fall gut.

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page