Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Mavericks: keine lokale Synchronisation mit iOS-Devices via iTunes


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Mavericks: keine lokale Synchronisation mit...

Wer alle Daten synchronisieren will, der muss ab Mac OS X 10.9 Mavericks (aka „Sea Lion„) zwingend Apples iCloud nutzen: Ab Mac OS X 10.9 keine lokale Synchronisation von iPhone und iPad mehr. Aber das Backup via iTunes auf den Rechner geht schon noch? Ja. So wie es scheint.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Aber wenn der Mac seine Daten via Wolke aktuell hält, dann bracht man in der Tat dies nicht mehr via USB-Kabel an iTunes abgleichen. Da kann man iTunes etwas entrümpeln – das tut der App iTunes auf jeden Fall gut.

Related Articles

Lockheed Martin Exoskelett
Technikwelt

Lockheed Martin Exoskelett

Mit einem partiellen Exoskelett sollen Soldaten in Zukunft schwere Lasten über weite Strecken transportieren können: Lockheed Martin will mit neuem Exoskelett Soldaten entlasten....

Posted on by Frank Stohl
StudiVZ insolvent, macht aber weiter
Medienwelt

StudiVZ insolvent, macht aber weiter

Wer kennt noch die billige erste Kopie von Facebook das in Deutschland zur Beginn beliebt war? StudiVZ soll trotz Insolvenz weiter aktiv bleiben. Wie, das war noch online? Wie das...

Posted on by Frank Stohl