Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Online auf Rechnung kaufen mag die EU nicht


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Online auf Rechnung kaufen mag die EU nicht

Die neue EU-Verbraucherkreditrichtlinie könnte im deutschen Onlinehandel einiges verändern und für Händler wie Kunden gleichermaßen den Kauf auf Rechnung erschweren: Online auf Rechnung kaufen wird schwieriger. Das dies Händler heutzutage noch anbieten wundert mich – also in meiner Blase.

Der Rechnungskauf ist in der Tat eine deutsche Eigenart, die insbesondere im europäischen Ausland, aber auch in den USA kaum gebräuchlich ist. Laut Branchendaten des Bevh haben 16,9 Prozent der Verbraucher diese Bezahlmethode in den ersten sechs Monaten 2023 genutzt. 

Okay, es wird noch genutzt. Dies hätte ich nun nicht gedacht.

29,6 Prozent der Umsätze laufen über Paypal, 23,8 Prozent per Rechnungskauf und immerhin 20,9 Prozent per Bankeinzug sowie 12,1 Prozent auf Basis einer Kreditkarte.

Rechnungskauf ist sogar über der Kreditkarte – also in Deutschland. Respekt.

Zinslose Ratenzahlungen in Form von „Buy now, pay later“ könnten demnach schwieriger werden, was im Sinne der drohenden Überschuldung auch durchaus angestrebt wird.

Okay, bei der Bekämpfung der Insolvenz-Falle, kauf-jetzt-zahle-später, gerät der Rechnungskauf unter die Räder.

Related Articles

Migranten kapern Schiff
Politikwelt

Migranten kapern Schiff

Mehrere vor Libyen gerettete Migranten haben laut Italiens Innenminister Salvini die Kontrolle über ein Handelsschiff übernommen und steuern Richtung Europa: Migranten sollen...

Posted on by Frank Stohl
Huawei verliert Android-Lizenz
Politikwelt

Huawei verliert Android-Lizenz

Google hat die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt und dem Unternehmen die Lizenz für Android entzogen: Huawei verliert Android-Lizenz: Das sind die Folgen. Das machen die...

Posted on by Frank Stohl