Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Telekom und Softbank

Das Konstrukt Softbank geht mit der Telekom einen etwas komplexen Deal ein und wird zweitgrößter Aktionär des Telekom-Konzerns: Am Tag, als der deutsche Wirtschaftsjournalismus schlief. Das war vor zwei Wochen. Seit dem ist es halt so.

Zum Beispiel gehörte Softbank zu den Investoren von Auto1, dem erfolgreich an die Börse gegangenen Autohändler. Gleichzeitig stand das Unternehmen kurz vor dem Absturz, denn Masayoshi Son hatte heftig in Uber investiert und vor allem in WeWork. Wenn zwischenzeitlich WeWork flächenmäßig größter Einzelmieter in Manhattan und London war, wenn man keine Rooftop-Bar einer Großstadt mehr betreten konnte ohne irgendwo einen leuchtenden WeWork-Schriftzug zu sehen – so lag das eben an der Herangehensweise von Son und Softbank.

Denen gehört nun die Telekom?

Related Articles

Von der Verabreichung von Speisen
Weltgeschehen

Von der Verabreichung von Speisen

Das Anti-Raucher-Gesetz beschäftigt noch immer Gerichte um die Grenzen auszuloten: Kalte Frikadellen mit Salzgurken. In Baden-Württemberg dürfen kleinere Gaststätten ihren Gästen...

Posted on by Frank Stohl
Nordkorea meint Corona besiegt zu haben
Politikwelt

Nordkorea meint Corona besiegt zu haben

Nordkorea hat das Coronavirus besiegt – behauptet zumindest die Staatsführung: „Ein erstaunliches Wunder“. Ähm, nun. Okay. Sagen wir so: der Lockdown war sehr...

Posted on by Frank Stohl