Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Keine autonome Taxis von Daimler & Bosch


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Keine autonome Taxis von Daimler & Bosch

Nach mehr als vier Jahren beenden Daimler und Bosch die gemeinsame Entwicklung autonomer Taxis: Daimler und Bosch beenden Kooperation. Daimler hat nachgerechnet und bei LKW lässt sich erst mal mehr Geld verdienen:

Im Hinblick auf vollständig autonome Fahrzeuge haben wir die Prioritäten geändert und geben nun Lkw den Vorrang gegenüber Pkw“,

Ich bin immer noch der Meinung, dass in Zukunft ein Deutscher autonome Taxis erst im Urlaub im Ausland erleben wird.

Daimler hat mit Bosch zusammen im Jahr 2019 mit 15 Autos um die 14.000 Meilen (22.500 Kilometer) absolviert.

Das waren lediglich 1.500 Kilometer pro Fahrzeug. Verglichen mit anderen Anbietern war die Zahl der Testkilometer von Daimler in Kalifornien sehr gering. So gab die Google-Schwester Waymo 1,45 Millionen gefahrene Meilen (2,3 Millionen Kilometer) an, die GM-Tochter Cruise nannte rund 831.000 Meilen (1,3 Millionen Kilometer).

Wobei autonome Autos bei Diensten wie „Share now“ (früher bekannt unter Car2Go) sehr gut punkten könnte. Also Taxi ohne Taxifahrer – das kann nur ein Erfolg werden.

Related Articles

6. No-Spy Konferenz im Literaturhaus Stuttgart
Politikwelt

6. No-Spy Konferenz im Literaturhaus Stuttgart

Nächste Woche ist von Freitag 19. bis Samstag 21. Mai 2017 wieder die (Un)Konferenz zur anlasslosen Überwachung der Zivilbevölkerung (also wir): 6. No-Spy Konferenz im...

Posted on by Frank Stohl
Filesharer verklagen ist schlecht fürs Image
Fernsehwelt

Filesharer verklagen ist schlecht fürs Image

Die US-Anwaltskammer hat ihre Mitglieder dazu aufgerufen, zurückhaltend gegen Filesharing vorzugehen: US-Anwaltskammer empfiehlt gemäßigtes Vorgehen. Äh, und warum? Die...

Posted on by Frank Stohl