Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Epic Games vs. Apple

In letzter Zeit war es nach den Anhörungen im Fall „Epic Games vs. Apple“ ruhig geworden. Es wird wohl hinter den Kulissen verhandelt.

Währenddessen meinte nun Elon Musk: App-Store-Gebühren „globale Internet-Steuer“ und schlägt sich damit auf Epic Games-Seite. Dann gab es noch das Gerücht: Wollte Elon Musk Apple-CEO werden? Äh, nein, wurde von beiden Seiten dementiert.

Allerdings zog Google den Kauf von Epic Games in Erwähnung: Google hat Kauf von Epic Games erwogen um die App-Store-Sache zu begraben. Immerhin profitiert Google auch von den 30 Prozent. Wenn Apple senken muss, dann auch Google.

Dann hat Spiegel-Online noch einen Artikel zur Lage: 1000 Davids gegen Goliath.

Denn Auch der Musikdienst Spotify ist gegen die 30 Prozent: Zahlen Abonnenten im App-Store zu viel für Musikdienste?

Dann möchte Apple ja nun Kinderpronografie durch scannen der Bilder auf einem iPhone. Da hat Epic Games natürlich kein gutes Wort: Epic Games CEO warns of Apple ’state surveillance‘. Epic Games warnt vor Überwachung – was witzig ist, da Tencent 48 Prozent an Epic Games hat und aus China kommt.

Neue politische Allianzen machen nun aber ernst: Dunkle Wolken über Apple – Fällt das App-Store-Monopol?

Related Articles

Browser-Tipp: Vivaldi
Apfelwelt

Browser-Tipp: Vivaldi

In Sachen Internetseitenbetrachter aka Browser geht es beim Chrome-Fork übrigens stetig in großen Schritten weiter: Vivaldi. Ein geschmeidiger schnelelr Browser mit jede Menge...

Posted on by Frank Stohl
Tesla überholt Ford an der Börse
Politikwelt

Tesla überholt Ford an der Börse

Mit einem Kursplus von mehr als 40 Prozent seit Jahresbeginn ist der Elektroautobauer Tesla der Superstar an der Wall Street: Tesla überholt Branchenpionier Ford an der Börse. Oh,...

Posted on by Frank Stohl