Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Wenn der Arbeitgeber einen fallen lässt


Frank Stohl
@frankstohl
Wenn der Arbeitgeber einen fallen lässt

Man kennt ihn aus den Medien und er war zwei mal an einem falschen Ort, was Richard Gutjahr Probleme mit Reichsbürger einbrachte. Der Arbeitgeber profitierte dagegen von seiner Arbeit sehr. Doch lest selbst: In eigener Sache.

Er war als Reporter an zwei Terror-Orten anwesend, wovon er aktuell berichtete und der Bayrische Rundfunk dies dankend annahm. Danach entwickelte sich eine Verschwörung gegen den Journalisten und seiner Familie. Um den Umfang zu erahnen, hier ein Video von der re:publica 2018:

Was sind Prozesskosten für den BR? Da werden Millionen Euro für Blödsinn ausgegeben, aber nicht um seine Mitarbeiter zu schützen. Man könnte nun auf den Status „freier Mitarbeiter“ hinweisen, aber dieses Faß würde ich nicht aufmachen. Denn sonst kommt nur raus, das alles andere als „fester Mitarbeiter“ nur eine Umgehung der Grundrechte eines Arbeitnehmers wäre, die gleichzeitig den Lohn drückt.

Related Articles

Politikwelt

#rp15: Schwarmdummheit

Gunter Dueck zeigt uns wie irgendwie Leute, die im Bewusstseinszustand eines BWLers am Uniabschlusstag utopische Ziele ausrufen, die eigentlich nicht erreichbar sind, wir aber...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Staubsaugerroboter kartografiert nebenher die Wohnung

Das neue Spitzenmodell Roomba 980 des US-Herstellers iRobot legt parallel zu seinen täglichen häuslichen Pflichten eine detaillierte Karte seiner Umgebung an: Staubsaugerroboter...

Posted on by Frank Stohl