Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bundeswehr will israelische Heron TP-Drohne


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Bundeswehr will israelische Heron TP-Drohne

Heute wollen in Berlin Vertreter der Streitkräfte und der israelischen Firma Israeli Aircraft Industries (IAI) eine Vereinbarung unterzeichnen, die die Zulassung des unbemannten Luftfahrzeugs Heron TP für die Bundeswehr möglich machen soll: Bundeswehr kommt Einführung einer bewaffneten Drohne näher. Dieses mal allerdings nicht erst kaufen und dann sich wundern:

Die Vereinbarung noch vor einem offiziellen Vertrag über das Leasing dieser Drohnen soll Probleme mit der deutschen Zulassung vermeiden, wie sie bei der Aufklärungsdrohne EuroHawk 2013 aufgetreten waren.

also eine Drohne kaufen, die auch eine Zulassung bekommt. Grandios, die Regierung kann lernen. Na mal schauen wegen was diesmal nun Millionen in den Sand gesetzt werden.

Haben wir in Deutschland eigentlich schon moralisch über Drohnen debattiert? Ach ne, die Politik will es und Pasta. Was das christliche Abendland dazu sagt, Menschen ohne Anklage und Richter aus der Luft zu eliminieren… nun, ich würde sagen: die Bibel ist dagegen. Nett das eine Christliche Partei die Einführung forciert.

Related Articles

„Sharknado 4“ kommt im August
Fernsehwelt

„Sharknado 4“ kommt im August

Als hätten wir je einen Teil gebraucht: „Sharknado 4“ kommt im August. Aber unterhaltend ist es allemal. Ende Juli in den USA, im August bei uns im Fernsehen bei sky...

Posted on by Frank Stohl
Die Konferenz und der Soldat
Weltgeschehen

Die Konferenz und der Soldat

Die re:publica 2018 ist ja seit heute und schon haben wir einen kleinen Skandal: Wie die Bundeswehr auf der re:publica meinen Respekt verlor. Schon wird geschossen: die re:publica...

Posted on by Frank Stohl