Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple Watch im medialen auf und ab


Frank Stohl
@frankstohl
Apple Watch im medialen auf und ab

Wer die neue Smartwatch von Apple in einem normalen Elektronikladen kaufen möchte, dürfte enttäusch sein: Vorerst kein Verkauf im normalen Einzelhandel. In einer Woche am 10. April 2015 kann man die Watch vorbestellen bzw. sich einen Termin für die Ansicht am 24. April 2015 machen lassen.

Wenn die ganze Skandal-Journalisten mal ihre Skandale um die Apple Watch zusammen fassen würden, müsste keiner enttäuscht sein:

  • Halbierte Produktion aufgrund angeblicher Fertigungs-Probleme
  • 1 Million Apple Watch Verkäufe am ersten Verkaufswochenende
  • Apple Watch wird zum Release offenbar sehr knapp
  • Nun die Master-Frage: wenn man zum Verkaufsstart eh viel zu wenig Teile hat, warum sollte man dann noch andere Händler beliefern? Das erste iPhone gab es auch nicht überall.

    AppleWatchKeynote

    Aber lustig ist gerade wie versucht wird, in den Medien die Watch zu hypen oder gar gänzlich schlecht zu reden. Man hat genauso wenig einen Plan, wo es endet, wie Samsung für seine Gear Watch keine Vorlage von Apple hatte. Aber ab 28. April 2015 dürfen Journalisten wieder festen Boden haben, wenn Apple die ersten Wochenende-Zahlen veröffentlicht. Einen Tag später gibt es eh die Quartalszahlen.

    Related Articles

    Politikwelt

    Doch kein Friede mit Nordkorea?

    Seine Fans forderten schon den Nobelpreis für Donald Trump, doch daraus wird vorerst nichts: Lieber kein Gipfel als ein schlechter. Das ging einfach viel zu schnell. Bei dem tempo...

    Posted on by Frank Stohl
    Medienwelt

    BILD mag keine Werbeblocker

    Bild.de holt zum Schlag gegen die Nutzer von Adblockern aus: Bild.de sperrt Nutzer von Adblockern aus. Das Angebot BILD-Plus scheint wohl nicht so toll zu laufen. Na egal, die...

    Posted on by Frank Stohl