Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bären mit Schokolade jagen


Frank Stohl
@frankstohl
Bären mit Schokolade jagen

45 Kilogramm Schokolade und Donuts hat ein Jäger im US-Bundesstaat New Hampshire ausgelegt, um Bären zu ködern: Vier Bären an Überdosis Schokolade gestorben. Die armen Bären starben nach dem großen Nachtisch an Herzversagen.

Eine Untersuchung der Tiere ergab, dass sie an Herzversagen infolge einer Vergiftung mit Theobromin, einem natürlichen Bestandteil von Schokolade, verendet waren. Die Theobrominvergiftung, auch Schokoladenvergiftung genannt, ist vor allem von Hunden und Katzen bekannt.

Zumindest braucht man dazu keine Waffen. Man läuft nur Gefahr, es selber zu essen.

Symbolbild: Der lupenreine Demokrat Putin reitet in den Ferien auf Bären - das hält fit.

Symbolbild: Der lupenreine Demokrat Putin reitet in den Ferien auf Bären – das hält fit.

Related Articles

Fernsehwelt

Was tun bei einer Zombie Apokalypse?

Die Zombies sind im Mainsteram angekommen, Spiegel-Online berichtet schon: Wohin flüchten, wenn die Zombies kommen? Ja wohin denn? Na aufs Land. Ebenso sind Schusswaffen eine...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Deutsche arbeiten weniger als Griechen

Die ewige Mär des in der Sonne liegenden abzockenden faulen Griechen: Faule Griechen und Portugiesen? Ich sag ja immer, man soll nicht zu viel von sich auf Andere projizieren....

Posted on by Frank Stohl