Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

re:publica 2013 – Rückblick


Frank Stohl
@frankstohl
re:publica 2013 – Rückblick

Die vergangene Woche war ich ja auf der re:publica 2013 in Berlin – also für Alle, die es nicht mitbekommen haben. Die Woche über kam ich bei der Patentante meines Neffen unter – die Miz ist hier ja auch Gastbloggerin.

Am Sonntag Nachmittag angekommen stellte ich erstmals fest, dass die moves App neben Walk und Transport auch Fahrradfahren kennt.

rp13_sonntag

Die nächsten Tage lies ich ebenfalls mit der App aufzeichnen und das schaut dann so aus:

rp13_week

Die re:publica ging dann tanzend in den Donnerstag hinein zu Ende. Aber der Donnerstag hatte es mit Fahrradfahren, Klettern, Fahrradfahren, mit Hund gassi gehen, Fahrradfahren, Boxen, Burger essen und Fahrradfahren so richtig in sich.

rp13_donnerstag

Bei der re:publica traf man so einige bekannte Gesichter aus dem Netz. Das war nett und deshalb an dieser Stelle einen Gruß an Alle, die ich traf und mich nett unterhielt. Ein kleines Übel gab es jedoch: gegen Ende des Tages ging immer das gute Bier aus.

Foto von FrauSim

Foto von FrauSim

Allerdings schauten alle ständig auf ihr Devices – ein schnippischer Kommentar meinerseits wurde natürlich gleich getwittert:

Mein Power-Accu tat übrigens super seine Dienste und gab zu keinem Tag auf, auch wenn sehr intensiv daran geladen wurde:

Was die Veranstaltung an sich an geht, da kann man nur ein großes Lob aussprechen. Alles lief wie am Schnürchen und es gab keine Probleme. Obwohl es über 8000 Devices gab, klingelte keines:

Die Aufzeichnungen der der Vorträge sind auch schon alle Online – meist noch am selben Tag in hoher Qualität. Schaut sie euch an, wenn ihr nicht dort wart.

Meine Perlen aus diesem Jahr:
Die Trolldrossel [re:Fefe: Erkenntnisse der empirischen Trollforschung]
Gunter Dueck: Aufruf zum metakulturellen Diskurs
Sascha Lobo: Überraschungsvortrag II (Lobo hat ein Logo)
Wikipedia: wo User geblockt, Artikel gelöscht und Reputationen zerstört werden
Tanja Haeusler, Johnny Haeusler: Netzgemüse: The Kids
Johannes Kleske: Das Ende der Arbeit
Das digitale Quartett – live on stage
Erik Hersman: Innovating Africa
Dieter Zetsche, Martin Randelhoff: Das vernetzte Auto
Wobei es noch viele weitere sehr gute Sessions gegeben hat.

Also eines steht auf jeden Fall schon mal fest, nächstes Jahr geht es wieder hin.

Ach ja, bei Blogs und Bier? Das lob ich mir! #ironblogger war ich auch und werde wohl bei Ironblogger Stuttgart mitmachen – ein Artikel in der Woche, ich denke, das schaffe ich.

Show Comments (1)

Comments

  • miz

    hamma, so sah also unser gemeinsamer donnerstag aus!!!!

    naja, anscheinend hatte es die woche in sich..

    • Article Author

Related Articles

Apfelwelt

Neue Emojis braucht das Land

Ganze 157 neue Emojis kommen 2018 dazu: Neue Emojis für 2018 stehen fest. Hier noch alle in einem Video: Ähnliche Beiträge

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Apple Maps Connect in Deutschland

Gewerbetreibende in Deutschland können ihr Geschäft in den Apple-Karten eintragen: Apple Maps Connect in Deutschland verfügbar. Also nun endlich auch hier, aber wenn beim nächsten...

Posted on by Frank Stohl