Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Moranbong bei Olympia?


Frank Stohl
@frankstohl
Moranbong bei Olympia?

Süd- und Nordkorea führen Gespräche über die geplante Entsendung eines nordkoreanischen Künstlerensembles zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar: Kims Girlgroup könnte bei Olympia auftreten. Die Gruppe „Moranbong“, also „모란봉악단“ auf koreanisch, was auf deutsch Pfingstrosenhügel heißt, was eine Erhebung im Moranbong-Park in der Nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang ist. Die Gruppe trat 2012 zum ersten mal auf.

Auf jeden Fall gibt es Auftritte der Gruppe außerhalb von Nordkorea verdammt selten. Die Musik ist eine Mischung aus klassischer Musik, nordkoreanischer Volksmusik, Rockmusik und 1980er-Jahre-Popmusik mit viel Führer-Patos.

Na hoffentlich klappt dies, denn 2015 scheiterte eine Tour in China schon vor dem ersten Konzert. Hier noch eine Sammlung aller Auftritte der Band: Moranbong Band Discography.

Related Articles

Apfelwelt

Deutsche Post mit Security-Messenger SIMSme

Heute hat die Deutsche Post einen neuen Service angekündigt, den man eigentlich nicht braucht: Nach De-Mail kommt De-SMS – “SIMSme” Messenger-App der Deutschen Post. Anfangen tut...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Warum Straßenbau so teuer ist

Wie der Staat mit unserem Geld umgeht, erklärt der ehemalige Spitzenbeamte Ernst Egger in der FAZ: Warum Straßen oft mehr kosten als gedacht. Gute Frage. Warum ist das so? Ganz...

Posted on by Frank Stohl