Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Partei und das 100 Euro-Ding


Frank Stohl
@frankstohl
Die Partei und das 100 Euro-Ding

Die Parlamentsverwaltung scheiterte vor dem Berliner Verwaltungsgericht mit ihrer Forderung nach Rückzahlung von rund 70.000 Euro und einer Strafzahlung von 383.000 Euro: „Die Partei“ gewinnt gegen den Bundestag. Die Partei verkaufte 100 Euro für 105 Euro, zu einer Aktion sogar mal 100 Euro für 80 Euro – da bekam ich auch einen.

Das Gericht urteilte, die Einnahmen aus dieser Aktion seien legitime Einnahmen nach dem Parteiengesetz gewesen.

Eben, da haben andere Parteien weitaus zweifelhaftere Einnahmen.

Show Comments (1)

Comments

  • Norman Sommer

    • Article Author

Related Articles

Filmwelt

Gerade kam eine Zeitmaschine an…

Wie die Zeit vergeht und dann doch nichts so ist, wie man sich 1985 vorstellte… College Humor hat einen Clip, wenn Zurück in die Zukunft II tatsächlich im Jahr 2015 gelandet...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Uploadfilter in der Kritik

Vor einer wichtigen Abstimmung im Europaparlament wenden sich prominente Internetpioniere gegen die geplanten Uploadfilter: Jimmy Wales und Tim Berners-Lee warnen vor...

Posted on by Frank Stohl