Wer sein Geld in den virtuellen Münzen anlege, könne große Verluste erleiden: Bundesbank warnt vor virtueller Währung Bitcoin. Aber seit wann wird man vor riskante Geldgeschäfte gewarnt, macht das nicht gerade der Geldhandel aus?

Nun, vielleicht liegt es daran, dass die Banken an Bitcoin nichts verdienen. Auf jeden Fall ist er gerade mal wieder viel wert: Bitcoin knackt 1.500-Dollar-Marke. Bei Bitcoin ist ja eher die Frage, ob man das Geld das es wert ist, auch bekommt.

Symbolbild: ein Bitcoin, gerade sehr angesagt.