Franz Josef Jung war vier Jahre lang Verteidigungsminister und jetzt zieht er offenbar in den Aufsichtsrat des Rüstungskonzernes von Rheinmetall ein: Wird ein ehemaliger Minister Aufsichtsrat bei Rheinmetall? In einer Demokratie nennt man dies Korruption.

Seit die CDU den Schlamassel mit den schwarzen Koffer hatte, ist man auf Abstand gegangen. Also erst der Posten mit Möglichkeiten, Später das Amt mit im Aufsichtsrat.

Wie war das noch mit, wenn es nur den Eindruck der Käuflichkeit in seiner Amtsführung nach Wiederwahl erweckt…