Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

USA: Todesstrafe an Unschuldigen?


Frank Stohl
@frankstohl
USA: Todesstrafe an Unschuldigen?

Wegen Mordes wurde Cameron Todd Willingham 2004 hingerichtet: Wurde ein Unschuldiger hingerichtet? So, nun entschädigt den Menschen mal. Ja, blöd dass man ihn unbedingt umringen musste. Genau aus diesem Grund sollte man dies lassen. Was man nicht erschaffen kann, sollte man auch nicht zerstören. Ganz egal, was eine Sängerin zum Thema sagte:

«Ich bin für die Todesstrafe. Wer Schlechtes getan hat, lernt so seine Lektion für das nächste Mal.»

Britney Spears

und dabei immer daran denken:

«Rauchen tötet. Und wenn man getötet wird, verliert man einen wichtigen Teil seines Lebens.»

Brooke Shields:

Ja eben.

Related Articles

Weltgeschehen

Work-Life-Balance gut oder böse?

Die meisten Menschen würden wohl meinen, dass ein glückliches Familienleben, eine erfolgreiche Karriere, gute Freunde und genug Zeit, um sich selbst weiterzuentwickeln, wichtige...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Sie haben es getan

Das Establishment hat verloren: „Ein schwerer Schock“. Aber nicht nur, dass Donald Trump nun US-Präsident ist, auch Senat und Kongress haben die Republikaner die...

Posted on by Frank Stohl