Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Japan will was gegen Karōshi tun


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Japan will was gegen Karōshi tun

In fast einem Viertel der japanischen Firmen leisten Angestellte mitunter mehr als 80 Überstunden monatlich: Tod durch Überarbeitung. Bemerkenswert, die haben eine Namen für Tod durch Überarbeitung. Die Kriterien sind grob:

Mehr als 100 Überstunden im Monat oder mehr als 80 Überstunden monatlich über zwei bis sechs Monate vor der Erkrankung; jedoch nicht weniger als 45 Überstunden pro Monat Lange Arbeitszeiten ohne Pause.

Seinen Urlaub sollte man auch nicht nehmen.

karoshi

Dagegen will Japan nun langsam etwas tun, denn die Selbstmorde steigen und die Opfer werden jünger.

Die Regierung strebt an, den Anteil der Angestellten, die mehr als 60 Wochenstunden arbeiten, auf 5 Prozent aller Angestellten zu senken. Bis 2020 sollen auch alle Angestellten ihren bezahlten Urlaub auch wirklich nehmen.

Na dann auf zur 60 Stundenwoche in Japan. Wie bewirbt man dies dann? „Sonntags gehört Papa 3 Stunden mir“?

Related Articles

Fortnite-WM nur Daddelei?
Fernsehwelt

Fortnite-WM nur Daddelei?

Mit einer kritischen Anmerkung zum Videospiel Fortnite hat „Sportschau“-Moderatorin Julia Scharf viel Empörung ausgelöst: Ist Gaming Sport oder reine Daddelei? Sagen...

Posted on by Frank Stohl
Apple stellt Roboterexpertin für Johnny Cab ein
Apfelwelt

Apple stellt Roboterexpertin für Johnny Cab ein

Nach ihrer Arbeit bei Nest wurde sie von Twitter engagiert, lehnte den Job jedoch ab: Apple stellt Roboterexpertin Yoky Matsuoka ein. Ja das ist klar, denn wenn der Großteil der...

Posted on by Frank Stohl