Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Japan will was gegen Karōshi tun


Frank Stohl
@frankstohl
Japan will was gegen Karōshi tun

In fast einem Viertel der japanischen Firmen leisten Angestellte mitunter mehr als 80 Überstunden monatlich: Tod durch Überarbeitung. Bemerkenswert, die haben eine Namen für Tod durch Überarbeitung. Die Kriterien sind grob:

Mehr als 100 Überstunden im Monat oder mehr als 80 Überstunden monatlich über zwei bis sechs Monate vor der Erkrankung; jedoch nicht weniger als 45 Überstunden pro Monat Lange Arbeitszeiten ohne Pause.

Seinen Urlaub sollte man auch nicht nehmen.

karoshi

Dagegen will Japan nun langsam etwas tun, denn die Selbstmorde steigen und die Opfer werden jünger.

Die Regierung strebt an, den Anteil der Angestellten, die mehr als 60 Wochenstunden arbeiten, auf 5 Prozent aller Angestellten zu senken. Bis 2020 sollen auch alle Angestellten ihren bezahlten Urlaub auch wirklich nehmen.

Na dann auf zur 60 Stundenwoche in Japan. Wie bewirbt man dies dann? „Sonntags gehört Papa 3 Stunden mir“?

Related Articles

Politikwelt

Förderung für Computerspiele

Computerspiele aus Deutschland sollen international wettbewerbsfähig werden: Bundesregierung startet Förderung von Games „Made in Germany“. Also so schöne Spiele wie...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

No-Spy Konferenz Stuttgart

Ab heute ist wieder die (Un)Konferenz zur anlasslosen Überwachung der Zivilbevölkerung: no-spy. In den letzten Wochen gab es ja einige Rückschläge , erst Recht sollte man deshalb...

Posted on by Frank Stohl