Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zu viel Sex in autonome Autos?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Zu viel Sex in autonome Autos?

Die autonomen Autos sollen dem Fahrer erlauben, bislang verbotene Tätigkeiten während der Fahrt auszuüben: Experte warnt vor Sex in automatisierten Autos. Nicht gut?

„Das Thema des aufmerksamen Fahrers ist … problematisch“, heiße es in einer Bemerkung. „Fahrer neigen dazu, die automatisierten Fähigkeiten zu überschätzen und werden sich naturgemäß nicht mehr auf die Straße konzentrieren, wenn sie den Autopiloten einschalten.“

Okay, was bringen autonome Autos, wenn ich griffbereit angespannt hinterm Steuer sitze um jede Sekunde eingreifen zu können und richtig zu handeln. Natürlich muss das Auto völlig alleine fahren und die Insassen machen, was ihnen Spaß macht. Denn grundsätzlich gilt:

Wer Sex im Auto hat, macht sich nach Angaben von Juristen in Deutschland nur dann nicht strafbar, wenn er Vorkehrungen getroffen hat, um nicht beobachtet zu werden.

Na dann.

Related Articles

Hype um Sex-Roboter
Technikwelt

Hype um Sex-Roboter

Sexroboter könnten unser Liebesleben gewaltig revolutionieren: Sexroboter – Hype oder Trend? Oh, jetzt müssen sogar die Nutten noch Angst haben durch Maschinen ersetzt zu werden....

Posted on by Frank Stohl
EuGH: Zugänglich machen von Wissen an Universitäten erlaubt
Politikwelt

EuGH: Zugänglich machen von Wissen an Universitäten erlaubt

Der EuGH hat heute über die Digitalisierung von Büchern und deren Zugänglichkeit an elektronischen Leseplätzen in öffentlichen Bibliotheken entschieden: EuGH entscheidet über die...

Posted on by Frank Stohl