Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Sache mit den Bewertungen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Die Sache mit den Bewertungen

Ein Fliegengitter für 21,50 Euro könnte einen Amazon-Kunden teuer zu stehen kommen: Negative Bewertung bei Amazon: Händler verklagt Kunden. Na es kommt halt darauf an. Wenn man sachlich ist und die vorhandenen Gegebenheiten schildert, kann es ja nicht schlecht sein, auch wenn es dem Ruf des Unternehmers schadet.

Über einen Zwischenhändler hatte Thomas Allrutz aus Großaitingen bei Augsburg im Juni 2013 bei Amazon ein Fliegengitter gekauft. Als er sich wegen Problemen mit der Montage an den Verkäufer wandte und eine seiner Meinung nach unkooperative Antwort erhielt, gab er dem Händler eine negative Bewertung.

Dann sollte diese Bewertung entfernt werden. Der Kunde hatte keine Lust und es gab eine Abmahnung. Dann eine Beschwerde bei Amazon über den Händler, die diesen dann gleich mal komplett sperrte. Nun eskaliert es weiter vor Gericht. Inzwischen stehen angebliche 70.800 Euro Schaden im Raum.

Related Articles

Mindestlohn tötet Praktikum?
Politikwelt

Mindestlohn tötet Praktikum?

Die Wirtschaft befürchtet den Verlust von Praktikumsplätzen, weil künftig auch für freiwillige Praktika von mehr als sechs Wochen der Mindestlohn von 8,50 Euro gezahlt werden...

Posted on by Frank Stohl
IKEA-Bild kommt im Museum gut an
Weltgeschehen

IKEA-Bild kommt im Museum gut an

Tja, so könnte man auch schnell Geld vermehren: Mann schmuggelt Ikea-Bild ins Museum – und die Kunstkenner halten es für ein Millionen-Werk. Es kommt halt darauf an, wo ein Bild...

Posted on by Frank Stohl