Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Nessi in Google-Maps gefunden


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Nessi in Google-Maps gefunden

Dieses beeindruckende Bild auf Google Earth könnte der bislang schwer greifbare Beweis sein, dass das Monster von Loch Ness tatsächlich existiert: Seeungeheuer Nessie auf Google Earth entdeckt.

Nessi

Wer will, kann selber bei Google-Maps gucken.

Related Articles

Lesung über den NSA-Untersuchungsausschuss in Stuttgart
Medienwelt

Lesung über den NSA-Untersuchungsausschuss in Stuttgart

Heute ab 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz in Stuttgart: Lesung über den NSA-Untersuchungsausschuss und No-Spy-Konferenz in Stuttgart. Also quasi sehr...

Posted on by Frank Stohl
Filme-Trailer: “Pixels”
Filmwelt

Filme-Trailer: “Pixels”

Die Videospiel-Ikonen der 1980er Jahre – also Pacman, Tetris-Blöcke, Space-Invaders-Raumschiffe, Breakout–Schläger- fallen über New York City her und verpixeln ihre...

Posted on by Frank Stohl