Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Arbeitsgruppe „Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität“ ist etwas einfältig


Frank Stohl
@frankstohl
Arbeitsgruppe „Nationalen Plattform...

Im Auftrag des Verkehrsministeriums erstellt eine Kommission derzeit Vorschläge, wie der Autoverkehr klimafreundlicher werden kann: Regierung soll Autofahrern drastisch zusetzen. Dies ja nun an Dummheit nicht zu unterbieten.

Das Auto ist in unserer Gesellschaft wichtig: davon hängen Arbeitsplätze ab, damit kommen die Menschen zu den Arbeitsplätze. Davon müssen wir weg. Nur einfach durch Gängelung Menschen zu etwas anderem zu bewegen ist daneben. Zudem man die Infrastruktur ja nicht ändert.

Ja, wir müssen was tun, aber doch nicht einfach die Benzinpreise anheben.

Reuters zufolge sollen die Diesel- und Benzinsteuern demnach ab 2023 zunächst um drei Cent und dann jährlich um einen Cent steigen. Der Liter Treibstoff würde dann bis 2030 um 52 Cent teurer.

Für Menschen die mit dem Auto zum Arbeitsplatz kommen ist das nichts weiter als eine Lohnsenkung. Denn wer eine gute Nahverkehrsanbindung hat, der nutzt die ja heute schon. Wer genug Geld verdient, dem ist es auch dann egal.

Wenn wir uns vom Verbrennungsmotor trennen wollen, dann bitte mit Bedacht, Sinn und Verstand und nicht einfach so. Da liefern die klügsten und besten Deutschlands wieder nur lauwarme Lösungen – aber warum? Immerhin ist es eine 20-köpfigen Arbeitsgruppe die nur auf die Lösung „wir heben die Benzinpreise an, dann wird alles besser und die Reichen stört es nicht“. Ganz tolle Nummer.

Related Articles

Apfelwelt

Apple darf bald in Kalifornien autonom fahren

Apple erhielt die Erlaubnis für Tests selbstfahrender Autos auf öffentlichen Straßen in Kalifornien: Apple darf selbstfahrende Autos testen. Oh, doch nicht eingestellt? Ein Raunen...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

El Niño geht, La Niña kommt

15 Monate lang hat es Dürren und Hitzerekorde verursacht: El Niño ist vorbei – vorerst. Jetzt kommt: La Niña setzt ein. Es wird kühler und nass, allerdings traf es Europa...

Posted on by Frank Stohl