Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ladesäulen nicht kundenfreundlich


Frank Stohl
@frankstohl
Ladesäulen nicht kundenfreundlich

Der ADAC hat über 50 Ladesäulen für Elektroautos in diversen Ballungsräumen in Deutschland getestet: Laden von Elektroautos ist nicht kundenfreundlich. Wer will dies auch.

Wenn man die Situation Akku und Steckdose zu einem Service macht, entspannt sich die Lage ungemein. Per App bestellt man am Smartphone sein autonomes Elektroauto. Dies kommt mit genügend Akku für die geplante Strecke, wenn diese zu lange, wird das Auto dazwischen gewechselt. Die Autos fahren bei Bedarf in Hallen wo sie gemütlich geladen werden.

Vorteile: man braucht nicht an jedem Parkplatz eine Steckdose. Man benötigt keinen Stromverteiler pro Straße. Ebenso braucht nicht mehr jeder ein eigenes Auto, dass zu 90 Prozent seiner Existenz einen eigenen Parkplatz braucht. Man braucht also auch noch weniger Parkplätze, mehr Freiräume in den Städte. Ebenso braucht man keine Taxifahrer mehr. Der Kunde benötigt zudem keinen Führerschein mehr. Was machen wir dann mit den Fahrlehrer, Tankstellenmitarbeiter und Taxifahrer?

Ich denke, Apple arbeitet mehr auf so eine Lösung hin. Nicht den Karosseriebau als Herausforderung sehen und sich daran aufhalten wie Tesla. Die Software mit der autonomen Steuerung im Verbund mit dem Angebot des Dienstes ist das Herz der Innovation. Darauf konzentriert sich Apple und kauft von den Autohersteller das Gehäuse mit Antrieb zu.

Related Articles

Apfelwelt

Apple Event und iPhone-Gerüchte

Der 9. September 2014 galt schon lange als Termin für das iPhone-Event von Apple, seit gestern ist es offiziell: Apple kündigt Event für den 9. September offiziell an. Dazu...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Von der Explosion eines IKEA-Tisches

Was kommt wohl für eine Schlagzeile raus, wenn die Huffington Post die BILD zitiert? Ikea-Schreibtisch in Brandenburg explodiert – der Grund ist verrückt. Oh Gott, was ist...

Posted on by Frank Stohl