Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Til Schweiger und der überflüssige Schnickschnack


Frank Stohl
@frankstohl
Til Schweiger und der überflüssige...

Im Herbst 2016 eröffnete Schauspieler und Regisseur Til Schweiger in Hamburg sein Restaurant „Barefood Deli“ und verkauft dort „fein gefiltertes Hamburger Leitungswasser“ für 4,20 Euro den Liter: Skurriler Wasserstreit um Til Schweiger.

Die Frage ist nun, ob es nun „durch die Veredelung noch besser als Markenwässer“ ist oder wie die „Mopo“ es bezeichnet: überflüssigen Schnickschnack.

Was macht Til Schweiger eigentlich bei der Veredelung? Schnell umrühren? Durch einen Kaffeefilter jagen?

Symbolbild: Wasser in Glasflasche

Related Articles

Filmwelt

Star Wars: The Force Awakens Trailer

Es gibt einen neuen Trailer zum 7. Teil der Star Wars Saga, die am 17. Dezember 2015 in die deutschen Kinos kommt: Star Wars: The Force Awakens Trailer. Das offizielle Poster ist...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

LED-Birne mit Features: BeON

Es gibt mal wieder was bei Kickstarter zum backen: Stress-Free Home Security. EIne LED-Birne die neben Licht noch einiges mehr kann: Schlaue Leuchten sollen Einbrecher vertreiben....

Posted on by Frank Stohl