Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Textilindustrie in Bangladesch – nichts wurde besser


Frank Stohl
@frankstohl
Textilindustrie in Bangladesch –...

Auch drei Jahre nach dem Einsturz des Rana Plaza bleiben vielen Fabrikbesitzern in Bangladesch die westlichen Kunden weg: 50 Cent mehr würden schon reichen. Ja, wenn wir nur 50 Cent mehr für die Billig-Jeans und Billig-Mode-Klamotten ausgeben würden, müssten Menschen nicht 14 Stunden am Tag in einem Baufälligen Gebäude arbeiten.

Mannan dagegen behauptet, die westlichen Kunden hätten sich eben nicht an den Kosten beteiligt.

Sicherheit und Menschlichkeit schön und gut, aber wir in Europa wollen wachsen – also finanziell – da geht das auch nicht.

Related Articles

Apfelwelt

FBI zwingt Verdächtigen zum Face-ID-Unlock

Bislang war unklar, ob Polizisten Festgenommene nötigen können, ihr Gesicht zur Entsperrung ihres Handys herzugeben: FBI zwingt Verdächtigen zum Face-ID-Unlock. An dieser Stelle...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

25 Jahre LOL

Nach dem Smiley wird nun auch der Ausdruck „LOL“ 25 Jahre alt: BLOW THE CANDLES AND CUT THE CAKE. LOL JUST TURNED 25. Danach kamen gleich ROFL, AFK und nach dem ersten...

Posted on by Frank Stohl