Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

KI-Kunst schützenswert?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
KI-Kunst schützenswert?

Die KI-Apps erschaffen ihre Resultate natürlich nicht aus dem Nichts, sondern wurden mit meist frei zugänglichen Datenmengen trainiert: Ist KI-generierte Kunst überhaupt schützenswert? „Affenselfie“ als Referenz. Also so wie Menschen auch, jedoch sind die Maschinen viel effizienter.

Sind wir also wieder bei dem Bild, das ein Affe gemacht hat. Da bekam der Fotograf, dem die Kamera gehörte, auch keine Bildrechte. Maschine oder Tier, beides ist kein Mensch.

Werden so alle KI-Inhalte gemeinfrei?

Related Articles

VR doch nicht beliebt?
Fernsehwelt

VR doch nicht beliebt?

Sony hat um die 70 Millionen Playstation 4 verkauft, der Absatz von Playstation VR liegt bei rund zwei Millionen Exemplaren: Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das...

Posted on by Frank Stohl
MWC: Brennstoffzelle als Powerbank für Smartphones
Apfelwelt

MWC: Brennstoffzelle als Powerbank für Smartphones

Das auf Brennstoffzellen spezialisierte US-Unternehmen Intelligent Energy zeigt auf dem Mobile World Congress den USB-Lader Upp: Brennstoffzelle mit austauschbarer...

Posted on by Frank Stohl