Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Münchner Rückversicherer für Hyperloop


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Münchner Rückversicherer für Hyperloop

Die Fachleute des Münchner Konzerns halten Hyperloop „mittelfristig für realisierbar und auch versicherbar“: Auch Munich Re investiert in Hyperloop-Technik. Ah, also doch bald statt mit Bahn und Flugzeug ab in die Röhre, ganz wie bei Futurama.

Das von HTT entwickelte Transportsystem erzeuge „neue Versicherungsbedarfe, die innovative Lösungen“ erforderten, erklärte Munich-Re-Vorstand Torsten Jeworrek. Um den HTT-Pionieren zur Marktreife zu verhelfen, hat Munich Re ein eigenes Hyperloop-Team aufgebaut.

Wie? Die sind dafür, weil sie Potential für neue Versicherungen sehen? Na dann, auch eine Motivation für den Fortschritt. Hauptsache Versichert, egal wie es funktioniert.

Related Articles

Turing-Maschine zum selber bauen
Technikwelt

Turing-Maschine zum selber bauen

Ein RGB-LED-Streifen, ein paar Fotowiderstände, ein Arduino, Motor und mechanische Teile aus dem 3D-Drucker – fertig ist die Turing-Maschine: DIY-Turing-Maschine zum Nachbauen....

Posted on by Frank Stohl
Ab 2017 gibt es Drohnen mit Laserwaffe
Politikwelt

Ab 2017 gibt es Drohnen mit Laserwaffe

Predator-Hersteller General Atomics will bis 2017 Drohnen mit Laserwaffen anbieten, die dann auch Flugzeuge und andere Drohnen abschießen könnten: Drohnen mit Laserwaffen. Das ist...

Posted on by Frank Stohl