Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Münchner Rückversicherer für Hyperloop


Frank Stohl
@frankstohl
Münchner Rückversicherer für Hyperloop

Die Fachleute des Münchner Konzerns halten Hyperloop „mittelfristig für realisierbar und auch versicherbar“: Auch Munich Re investiert in Hyperloop-Technik. Ah, also doch bald statt mit Bahn und Flugzeug ab in die Röhre, ganz wie bei Futurama.

Das von HTT entwickelte Transportsystem erzeuge „neue Versicherungsbedarfe, die innovative Lösungen“ erforderten, erklärte Munich-Re-Vorstand Torsten Jeworrek. Um den HTT-Pionieren zur Marktreife zu verhelfen, hat Munich Re ein eigenes Hyperloop-Team aufgebaut.

Wie? Die sind dafür, weil sie Potential für neue Versicherungen sehen? Na dann, auch eine Motivation für den Fortschritt. Hauptsache Versichert, egal wie es funktioniert.

Related Articles

Fernsehwelt

Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 bringt LTE-Frequenzen

Nach Informationen der Zeitung hat die Bundesnetzagentur einen Plan aufgestellt, um ab 2017 Rundfunkfrequenzen zum Ausbau des mobilen Breitbandnetzes zur Verfügung zu stellen:...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Gerade kam eine Zeitmaschine an…

Wie die Zeit vergeht und dann doch nichts so ist, wie man sich 1985 vorstellte… College Humor hat einen Clip, wenn Zurück in die Zukunft II tatsächlich im Jahr 2015 gelandet...

Posted on by Frank Stohl