Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vorentscheid des Eurovision Song Contest 2018


Frank Stohl
@frankstohl
Vorentscheid des Eurovision Song Contest 2018

Einen „radikalen Neuanfang“ – nicht weniger hatte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber nach dem mal wieder verkorksten Eurovision Song Contest (ESC) im vergangenen Jahr ausgerufen: Der ESC-Vorentscheid –
analytisch & beraten
. Wir haben also nicht das Glück, gute Musik zum ESC zu senden, daher nun der Mehraufwand.

Dieses Mal entscheidet nämlich nicht mehr alleine das TV-Publikum, sondern zu jeweils einem Drittel auch eine internationale Profi-Jury sowie ein 100-köpfiges ESC-Panel, bestückt vornehmlich mit waschechten ESC-Fans.

Noch eine Jury, aber das mit der Experten-Jury war letztes Jahr ja nix.

Die Unternehmensberater von Simon-Kucher & Partners haben für den Vorentscheid die zahlreichen Fragebögen und mathematische Analysen entworfen, mit deren Hilfe Jury, Kandidaten und Songs ausgewählt wurden.

Wie wäre es mit einem verdammt guten Musiktitel? Denn was irgenwie allen gefällt, wird meist kein Hit.

Related Articles

Medienwelt

Psycho-Experiment: Facebook gab Nutzern das Gefühl, ein Sozialleben zu haben

Hunderttausende Facebook-Mitglieder wurden unwissentlich zu Studienteilnehmern: Facebook rechtfertigt Psycho-Experiment. Um was es geht? Man habe die Untersuchung durchgeführt,...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Podcasts werden langsam beliebt

So langsam kommt Podcast in Deutschland an, jeder fünfte Deutsche soll inzwischen Podcasts hören: Podcasts setzen sich bei deutschen Nutzern durch. Hier geht es direkt zur Studie...

Posted on by Frank Stohl