In der Wüste von New Mexiko will Microsoft gemeinsam mit einem Filmteam nach den angeblich 1983 vergrabenen Restposten des E.T.-Spiels suchen: Microsoft sucht nach Ataris E.T.-Spiel. Grandios, man kann sogar dabei sein:

Das Gerücht hält sich hartnäckig, dass Atari im Jahr 1983 alle nicht verkauften Restbestände des Videospiels E.T. the Extra-Terrestrial in der Wüste von New Mexiko vergraben hat. Die Xbox Entertainment Studios wollen diesem Mythos nun auf den Grund gehen. Am 26. April 2014 findet hierzu eine archäologische Ausgrabung statt, zu der Schaulustige eingeladen sind.

Ganz viele dieser Cartridges sollen in der Wüste vergraben sein.

Ganz viele dieser Cartridges sollen in der Wüste vergraben sein.

Gibt es dann danach ein Remake des schlechten Spieles?

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page