Amazon gibt Ring-Aufnahmen an Polizei


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Amazon gibt Ring-Aufnahmen an Polizei

Schon lange steht Überwachungshersteller Ring wegen einer zu großen Nähe zur Polizei in der Kritik: Amazon gibt Aufnahmen ohne richterlichen Beschluss an Polizei. Ja das geht gar nicht.

Die Amazon-Tochterfirma gab Videoaufnahmen aus privaten Kameras nicht nur ohne Einverständnis der Nutzer:innen, sondern teilweise auch ohne richterliche Anordnung weiter.

Wer installiert von einem Datensammler eine Überwachungskamera an der Haustüre? Soll echt jeder wissen, wer so vor der Haustüre klingelt? Das mit der Polizei ist das eine, die Aufzeichnung der Daten das Andere. Man muss davon ausgehen, dass Amazon die Aufzeichnungen anfasst, analysiert, auswertet und verkauft.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Telegram im Visier der Behörden
Medienwelt

Telegram im Visier der Behörden

Wenn etwas oft gemeldet wird, wird es gelöscht: So will das BKA Telegram zur Zusammenarbeit bringen. Ich denke eher, Telegram hat da so gar keine Lust darauf. Das BKA will aber...

Posted on by Frank Stohl
AI-Startup für besseres Siri
Apfelwelt

AI-Startup für besseres Siri

Siri soll lernen, im Zusammenhang zu denken: Apple kauft AI-Startup für natürliche Sprache. Eigentlich war dies ja ein Feature zu Beginn, aber die erste Firma die Siri brachte,...

Posted on by Frank Stohl