Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

iPhone mit iOS12 immer noch auszulesen?


Frank Stohl
@frankstohl
iPhone mit iOS12 immer noch auszulesen?

Apple iOS 12 deaktiviert nach einer bestimmten Zeit den USB-Anschluss, damit GrayShift, Cellebrite und andere Tools den PIN-Code nicht knacken können: Apple bestätigt neuen Schutz gegen iPhone-Cracking durch Behörden. Das war der Plan, allerdings hat es wohl nicht so geklappt: „Wir können die neuen Sicherheitsvorkehrungen in iOS 12 umgehen“. Wobei die Lösung auch mehr ein Workaround ist:

Nach einer Stunde macht der USB-Port dicht

Wer also gerne sein iPhone ohne zu entsperren nach einer Stunde nicht Benutzung an ein Netzteil hängt, lädt es nicht. Aber wer schaut davor nicht noch mal schnell drauf.

Die Ermittlungsbehörden müssen nun Gas geben, denn nur 1 Stunde nach Festsetzung geht auslesen noch. Das könnte also dazu führen, dass pauschal alle Geräte von Verdächtige erstmal ausgelesen werden. Von daher ist an sich die Lösung mit der Stunde nicht der Hit.

Show Comments (1)

Comments

  • Jörg

    Nope, natürlich lässt sich das Gerät auch nach einer Stunde ohne Nutzung weiterhin laden. Aus dem verlinkten Artikel geht doch hervor: „ Geplant ist, dass sich das iOS-Gerät nach einer Stunde ohne Entsperrung per USB nur noch aufladen lässt, die Datenleitungen aber nicht mehr arbeiten.“

    • Article Author

Related Articles

Apfelwelt

MacES-Treffen April 2016

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Esslingen/Zell um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

BSI Pleite?

Weil die IT-Behörde nicht mehr auf Reserven aus den Vorjahren zugreifen kann, sind alle Projekte gestoppt, die über die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs des BSI hinausgehen:...

Posted on by Frank Stohl