Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Weihnachtsmarkttest Part 4: Der Dresdner Striezelmarkt


katinka
Weihnachtsmarkttest Part 4: Der Dresdner...

Man sagt ja die Schwaben und Sachsen mögen sich nicht so besonders. Beide meinen die Sprache des anderen ist die schlimmste, dabei kann ich behaupten, dass es keine Akzente in Deutschland gibt, die so ähnlich sind (beide ziehen alles in die Länge und verschlucken die Worte, weil sie den Mund nicht aufbekommen ;-)).Daher tue ich etwas für die Völkerverständigung und stelle kurz den „schönsten und ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands“ vor.

Das ist jetzt nicht nur meine Meinung, sondern wurde auch von einer Studie der Fachhochschule Hagen bestätigt. Demnach sind sogar beide Weihnachtsmärkte in Dresden unter den Top drei. Der historische Weihnachtsmarkt im Stallhof ist der weihnachtlichste, gefolgt vom WM am Berliner Opernpalais und dem Dresdner Striezelmarkt. Leider sind Teile des historischen Markts letzten Montag in Flammen aufgegangen, aber nächstes Jahr erstahlt er sicher wieder im neuen Glanz und versprüht wieder mittelalterlichen Charme.

Was den Dresdner WM jetzt so einzigartig macht. Mmmhhh, für mich sicher nicht objektiv zu beurteilen.
Es ist die ganze Kulisse des barocken Dresdens, der Zwinger, die Semperoper, das Schloss, die Frauenkirche, alles wunderbar beleuchtet. Damit wird der Weg vom historischen Markt im Stallhof zum Striezelmarkt schon allein ein Genuss. Normalerweise ist der Striezelmarkt immer auf dem Altmarkt. Nur wegen Bauarbeiten wurde er dieses Jahr ein wenig weiter verlegt, neben den Karstadt, strategisch äu

Related Articles

Politikwelt

Zustand der Erde immer schlechter

Verseuchtes Trinkwasser, antibiotikarestistene Infektionen, massenhaftes Artensterben: Zustand der Erde immer lebensbedrohlicher. Noch kann man aber mit der Erde Gewinne machen...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Monumentales Kaminfeuer für den Fernseher

Es kommt die Weihnachten und es kommt die Gemütlichkeit. Da meist ein Kamin in der Wohnung fehlt, aber der Fernseher inzwischen größer geworden ist, wird es Zeit für ein episches...

Posted on by Frank Stohl