Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Spotify macht noch immer Verluste


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Spotify macht noch immer Verluste

Spotify hat die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vorgelegt: Spotify knackt die halbe Milliarde – und verliert Geld. 515 Millionen Nutzer, 210 Millionen sind Abo-Nutzer, der Rest hört Werbung.

Von Januar bis März 2023 nahm Spotify insgesamt drei Milliarden Euro ein. Allerdings machte das Unternehmen einen Verlust, in der Quartalsbilanz steht ein Minus von 156 Millionen Euro.

Umsatz steigt, Verluste bleiben. Da sollte die Musikindustrie Spotify mehr Geld gönnen, immerhin baut deren Geschäftsmodell darauf auf. Ohne Spotify würde die Musikindustrie blöd dastehen.

Related Articles

Apple AirPod-Klone im Vergleich
Apfelwelt

Apple AirPod-Klone im Vergleich

In letzter zeit sehe ich immer mehr Menschen mit Kopfhörer ohne Kabel, meist AirPods. Appel verkauft verdammt viele von denen, aber seit einem Jahr sind es dann doch seh viele....

Posted on by Frank Stohl
Musik-Tipp: I will Never
Musikwelt

Musik-Tipp: I will Never

Heute gibt es von Edvin & Tim das gute Stück „I Will Never“. Etwas mehr Dance-Lastig, habe neulich erst den Film „Magical Mystery“ gesehen, könnte...

Posted on by Frank Stohl