Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Nintendo verlässt wieder iOS


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Nintendo verlässt wieder iOS

Nintendo verdient zu wenig Geld auf den mobilen Plattformen: Nintendo will kein neues Super Mario für iPhone mehr. Wobei die bisher erschienen Spiele für iOS ja eher flach umgesetzt wurden und kein Free2Play waren bzw. Pay2Win.

Es mag nach einem großen kommerziellen Erfolg klingen, dass Nintendo mit „Super Mario Run“ für iPhone rund 60 Millionen Dollar im ersten Jahr erzielte – und Mario Kart Tour spielte seit 2019 sogar 300 Millionen Dollar ein. Vergleicht man dies jedoch mit dem Abschneiden auf Nintendos Switch-Plattform, werden große Unterschiede offenbar. Mario Kart 8 sorge dort für satte drei Milliarden Dollar

Natürlich läuft es auf der eigenen Plattform mit der höheren Qualität der Spiele besser. Nintendo hätte mit etwas mehr Begeisterung in den Markt gehen müssen.

Disney zeigt ja bald mit dem Mario-Kart-Klon „Disney Speedstorm“ wie man dies wohl richtig macht.

Related Articles

iOS-Spiel: Xenowerk
Apfelwelt

iOS-Spiel: Xenowerk

Ein Shooter der feinsten Art gibt es von Pixelbite Games: Xenowerk. Die haben mal die Steuerung von Space Marshals genommen und einen reinen Sci-Fi Shooter gebastelt. Also Alien...

Posted on by Frank Stohl
Fortnite Wochenzusammenfassung
Spielewelt

Fortnite Wochenzusammenfassung

Zu Beginn der 4. Season von Fortnite Battle Royale kam es zu einem Kometeneinschlag, der einiges an der Map geändert hat, allerdings gibt es noch mehrere Änderungen: In Fortnite...

Posted on by Frank Stohl