Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Landleben ist gut

In vielen Städten ist Wohnraum knapp – deshalb schlägt Bauministerin Geywitz besonders Familien vor, auf das Land zu ziehen: Ministerin Geywitz will Landleben attraktiver machen. Es kommt halt darauf an, wie ländlich.

Wenn es weder Ärzte noch Supermarkt oder gar Restaurants hat, dann ist es eindeutig zu ländlich. Auch der öffentliche Nahverkehr sollte nicht ganz fehlen.

Wenn dies alles da ist, dann ist es schon wieder kein Dorf, sondern eine Stadt. Aber immerhin nicht Großstadt oder Metropole.

Bei mir in der Region drücken die Stuttgarter schon seit Jahren ins Filstal.

Related Articles

Wenig Wissen macht rechtslastig
Medienwelt

Wenig Wissen macht rechtslastig

Forscher der Uni Ulm haben den Zusammenhang von Alter, Parteienpräferenz und anderen Merkmalen mit der Nutzung von Nachrichtenquellen untersucht: AfD- und Nichtwähler nutzen wenig...

Posted on by Frank Stohl
Hotspot-Name von Smartphone lässt Flugzeug umdrehen
Technikwelt

Hotspot-Name von Smartphone lässt Flugzeug umdrehen

Kurz vor dem Abheben entdeckt ein Fluggast über sein Handy ein Drahtlosnetzwerk mit dem fehlerhaften Namen „Al Quida Free Terror Nettwork“: „Al Quida Free Terror...

Posted on by Frank Stohl