Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Neuralink-Experimente kosten viele Tiere das Leben


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Neuralink-Experimente kosten viele Tiere das...

Rund 1.500 Tiere sollen infolge zahlreicher Experimente bei Neuralink ihr Leben gelassen haben.: Elon Musk raubt Tausenden von Tieren das Leben.

Viele davon hätten die Angestellten des Unternehmens vermeiden können, wenn da nicht der ständige von Elon Musk geschaffene Zeitdruck wäre. Das ruft inzwischen nicht mehr nur Tierschützer auf den Plan, sondern auch Behörden.

Das ist nachhaltig nicht nett. Wenn schon Tierversuche, dann mit Bedacht und nicht aus einer Laune heraus.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Paypal kündigt Zusammenarbeit mit Mega
Technikwelt

Paypal kündigt Zusammenarbeit mit Mega

Der Online-Bezahldienst Paypal hat seine Zusammenarbeit mit dem Cloud-Anbieter Mega mit sofortiger Wirkung beendet: Zusammenarbeit mit Cloud-Anbieter Mega beendet. Ja aber warum?...

Posted on by Frank Stohl
Wie Big Data Porno erfolgreich macht
Filmwelt

Wie Big Data Porno erfolgreich macht

Grandiose Analyse von Philipp Walulis über Fabian Thylmann, der mit seiner Firma Mindgeek quasi das Pornomonopol im Internet hat. Aber wie hat er sich dieses Imperium aufgebaut?...

Posted on by Frank Stohl