Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Von Wurmlöcher und schwarze Bollen

Von Wurmlöcher und schwarze Bollen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Von Wurmlöcher und schwarze Bollen

Einstein-Rosen-Brücken spalten die Wissenschaft: Schwarzes Loch oder Wurmloch? Physikerteam will den Unterschied kennen. Ein wenig zu viel Science Fiction konsumiert?

Schwarze Löcher sind eigentlich schwarze Bollen, was früher mal ein sehr großer Stern war und dann kollabiert ist und irgendwann vielleicht mal wieder explodiert. Kein Loch, kein Wurm, keine Zeitreise.

Warum auch? Sollen nun die Quanten sich verbinden? Warum soll ein kollabierter Stern einen Durchgang zu einem anderen Ort erschaffen?

Durch ein Wurmloch Zeitreisen machen? Nun, Zeitreisen gehen nur in die Zukunft.

Je schneller man sich bewegt, desto schneller vergeht die Zeit für einen. Wie bei der Gravitation ist das einzeln erst mal nicht feststellbar, aber im Vergleich zu einem langsameren Objekt schon.

Unsere Zeit vergeht übrigens genau so schnell wie sie vergeht, weil wir uns durch Galaxie und Sonne ständig bewegen.

Related Articles

Buch-Tipp: Die Känguru Apokryphen
Medienwelt

Buch-Tipp: Die Känguru Apokryphen

Fans des Kleinkünstlers Marc-Uwe Kling und des Känguru können sich auf weitere Abenteuer freuen: Marc-Uwe Kling: „Känguru-Chroniken“ bekommen neuen Band: Die...

Posted on by Frank Stohl
CDU und die Bestechung in Thüringen
Politikwelt

CDU und die Bestechung in Thüringen

So sind sie halt, die Christdemokraten: Vorwürfe wegen versuchter Bestechung gegen CDU weiten sich aus. Worum es geht: Inzwischen wird von einem weiteren SPD-Mandatsträger...

Posted on by Frank Stohl